• it
  • en
  • de

Ferienort

Cortina d’Ampezzo

Cortina befindet sich 140 km vom Flughafen Venedig und 130 km von Bozen entfernt und liegt auf 1.224 Höhenmetern in der Provinz Belluno, genau zwischen den beiden Regionen Venetien und Trentino-Südtirol. Der Ort, mit fast 6.000 Einwohnern, liegt in einem breiten Tal am Wildbach Boite und ist umgeben von den traumhaften Bergen der Ampezzaner Dolomiten.

Cortina gilt als einer der schönsten Orte der Welt und ist durch seine sehr beindruckende Bergwelt, die zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde, auch unter dem Namen „Königin der Dolomiten“ bekannt.

Wer einmal in Cortina war, wird immer wieder kommen. Persönlichkeiten wie Hemingway, Brigitte Bardot, Clark Gable, Ingrid Bergman, Montanelli, Fred Buscaglione und Alberto Sordi haben Cortina mehrmals besucht, und schufen dieses Flair von „Dolce Vita“, das bis heute noch präsent ist.
Das Dorf mit seiner außergewöhnlichen Geschichte zieht, sowohl im Sommer wie im Winter, dank der spektakulären Landschaft, der zahlreichen Sportevents, der fröhlichen Atmosphäre im Stadtzentrum, der eleganten Geschäfte, der qualitativ hochwertigen Restaurants und gastfreundlichen Hotels, Besucher aus der ganzen Welt an.
Cortina zählt als einzige italienische Ortschaft zum Verband „Best of the Alps“, und gehört damit zu den insgesamt nur 12 auserlesensten Bergortschaften der Alpen.